brennesselzünsler  Evergestis limbata  nesselzünsler  olivbrauner zünsler  wasserzünsler  acrobasis-tumidana  goldzünsler  laichkrautzünsler  udea hamalis  crambus-heringiellus  Rübsaatzünsler  agriphila-tristella  chrysoteuchia-culmella
rückwärts  vorwärts

Zünsler       Crambidae


Agriphila straminella

Stamm: Gliedertiere (Arthropoda) Klasse: Insekten (Insecta) Ordnung: Schmetterlinge (Lepidoptera) Familie:
Zünsler
(Crambidae)

Agriphila-straminella_lateral
Fundort: Ödlandfläche   Wildau   
Fundzeit: 15.06.2017  14.34 Uhr
Agriphila-straminella_dorsal
Fundort: Ödlandfläche   Wildau   
Fundzeit: 15.06.2017  14.35 Uhr

Agriphila straminella kommt in Berlin und Brandenburg häufig vor.
Seine sandfarbenen Oberflügel sind von hellen Längsstreifen nur schwach gezeichnet und von dunkelbraunen Pigmentschuppen überstäubt. Die graubraunen Unterflügel sind mit ihrem hellen Fransenrand nur im Flug zu sehen.
Der dämmerungs- und nachtaktive Zünsler fliegt in einer Generation pro Jahr von Mai bis August.
Er lebt auf Wiesen, Waldlichtungen und grasbewachsenen Parklandschaften.
Die rötlichgraue Raupe trägt dunkle Warzen auf jedem Segment und hat einen schwarzen Kopf. Sie lebt von September bis zum Juni des nächsten Jahres. Sie webt sich an Gräsern eine Gespinströhre in Bodennähe und überwintert halbwüchsig. Sie verpuppt sich an der Grasnarbe in einem Kokon, der auch mit Grasfäden verwebt ist.
Die Flügelspannweite von Agriphila straminella kann 1,6 bis 2,3 cm betragen.
Raupenfutterpflanzen: Gräser, wie Echter Schaf-Schwingel (Festuca ovina), Wiesen-Rispengras (Poa pratensis), Weichweizen (Triticum aestivum) und Gerste (Hordeum vulgare).

Agriphila-straminella_kaudal

Agriphila straminella
Fundort: Ödlandfläche   Wildau   
Fundzeit: 15.06.2017  14.34 Uhr


Wiesen-Rispengras Poa pratensis

 Wiesen-Rispengras (Poa pratensis) ist eine Raupenfutterpflanze von Agriphila straminella.