ampfer-purpurspanner  ampfer-spanner  birkenjungfernkind  fleckleib-labkrautspanner  Frühlings-Kreuzflügel  graubinden-labkrautspanner  Graugelber Breitflügelspanner  gelbspanner  großer frostspanner  grünes blatt  hartheu-spanner  heidespanner  foto dunkelgrauer eckfluegelspanner  hellgrauer eckflügelspanner  weitere Arten der Spanner
rückwärts  vorwärts

Spanner        Geometridae     Larentiinae

Heller Rostfarben-Blattspanner
Xanthorhoe spadicearia

Stamm: Gliedertiere (Arthropoda) Klasse: Insekten (Insecta) Ordnung: Schmetterlinge (Lepidoptera) Familie: Spanner
(Geometridae) Unterfamilie:
Larentiinae
Gattung:
Xanthorhoe

Heller-Rostfarben-Blattspanner Xanthorhoe spadicearia
Fundort: Wildau     Ödlandfläche
Fundzeit: 14.05.2011   12.25 Uhr
blaubeerblüte

Die Heidelbeere (Vaccinium myrtillus) ist eine mögliche Raupenfutterpflanze.

Vogelmiere

Die Gewöhnliche Vogelmiere (Stellaria media) ist eine mögliche Wirtspflanze für die Raupen.

Labkraut

  Labkraut: eine mögliche Futterpflanze der Raupen

Heller-Rostfarben-Blattspanner
Fundort: bei Miersdorf   Wiese mit Labkraut und Vogelmiere
Fundzeit: 21.05.2015    15.51 Uhr

Der Helle Rostfarben-Blattspanner ist in Berlin und Brandenburg nicht gefährdet. Xanthorhoe spadicearia ist als dämmerungs- und nachtaktiver Spanner auf Wiesen, an Hecken, in Gärten, Parkanlagen, an Waldrändern oder auf Waldlichtungen anzutreffen. Am späten Nachmittag beginnt er mit der Futtersuche. Er sieht dem Dunklen Rostfarben-Blattspanner (Xanthorhoe ferrugata) ähnlich, welcher eine dunklere Zeichnung hat. Jedoch sind die Hinterflügel von Xanthorhoe spadicearia kontrastreicher.
Das Habitat und die Zeit, wann die Falter fliegen, überlappen sich bei beiden Arten.
Der Helle Rostfarben-Blattspanner entwickelt zwei Generationen im Jahr. Er fliegt von April bis Juni und von Juli bis August. Die Eier der ersten Generation werden im Mai abgelegt. Die Raupen sind von Juni bis Juli und die Puppe bis Ende Juli zu finden. Die Eier der zweiten Generation werden im August paarweise an die Blattunterseite geheftet. Die Raupen der zweiten Generation sind von Mitte August bis September anzutreffen. Xanthorhoe spadicearia überwintert als Puppe.
Die Flügelspannweite des Hellen Rostfarben-Blattspanners beträgt 1,8 bis 2,2 cm.
Raupenfutterpflanzen: Wiesen-Labkrautes (Galium mollugo), Heidelbeere (Vaccinium myrtillus), Gewöhnliche Vogelmiere (Stellaria media), Glockenblume (Campanula spec.), Gänseblümchen (Bellis perennis), Wegeriche (Plantago spec.).