Unterricht mit Raupe des Braunen Bären

unterrichtsangebote

Eingeleitet wurde die Unterrichtstunde mit dem Gedicht "Der Schmetterling" von Heinz Ehrhardt, wobei die Schüler die jeweiligen Reimworte selber fanden. Anschließend erläuterte ich ihnen einige Besonderheiten der Lebensweise der Raupen des Tagpfauenauges und der Raupen des Braunen Bären. Als Hausaufgaben hatten die Schüler die Fragen auf dem Interview-Fragebogen zu beantworten. Auf die Rückseite hatte ich ihnen dazu den Text zur jeweiligen Schmetterlingsart kopiert. Zur Expertenrunde stellten dann einzelne die Interview-Fragen an ihre Mitschüler, welche dieselbe Schmettterlingsart bearbeitet hatten und kontrollierten die Richtigkeit ihrer Antworten. Anschließend illustrierten sie ihre Fragebögen mit ihren Zeichnungen. Die Raupe des Braunen Bären hatte sich tags zuvor in einem lockeren Gespinst verpuppt, welche ich ihnen zeigte. Ihre Ergebnisse
hängten die Schüler dann mit Wäscheklammern an eine Leine.

rückwärts  vorwärts
falter

zurück zu

Unterricht mit Schmetterlingen


zu den Schülern der 9. Klasse

mit den Schülern der 7. Klasse

zu den Schülern der 10. Klasse

7d-1 7d-2 7d-3
7d-4 7d-5 7d-6
7d-7 7d-8 7d-9
7d-10 7d-11 7d-12
7d-13 7d-14 7d-15
7d-16 7d-17 7d-18
7d-19 zur Entwicklung des Tagpfauenauges zur Website der Geschwister-Scholl-Schule Zossen
zur Raupenübersicht

zur Projektwoche
"Bunt ist die Welt"