gr  eichen-prozessionsspinner  dunkelgrauer-zahnspinner  Mondvogel Raupe
rückwärts  vorwärts

Zahnspinner       Notodontidae

Dunkelgrauer Zahnspinner
Drymonia ruficornis

Stamm: Gliedertiere (Arthropoda) Klasse: Insekten (Insecta) Ordnung: Schmetterlinge (Lepidoptera) Familie: Zahnspinner  
(Notodontidae) Unterfamilie: Notodontinae Gattung: Drymonia

Dunkelgrauer-Zahnspinner_Raupe
Fundort: Wildau     Hasenwäldchen      
an einer Trauben-Eiche
Fundzeit: 11.06.2013    17.47 Uhr
Dunkelgrauer-Zahnspinner_Raupe
Fundort: Wildau     Hasenwäldchen      
an einer Trauben-Eiche
Fundzeit: 11.06.2013    17.45 Uhr

Der Dunkelgraue Zahnspinner kommt in Brandenburg häufiger vor.
Dieser nachtaktive Falter lebt in Mischwäldern, in Parkanlagen und an Laubwaldrändern mit Eichenbeständen.
Der Dunkelgraue Zahnspinner fliegt in einer Generation von Ende März bis Anfang Juni. Die Raupen entwickeln sich von Ende Mai bis Ende Juni. Die Raupe wird bis 4,5 cm lang. Die Grundfarbe ist olivgrün. Die Raupe besitzt feine gelbe Längsstreifen auf dem Rücken. Auf der Höhe der Stigmen verläuft eine gelb-weiße Linie. Der Kopf ist grün mit gelben Mandibeln. Die Raupe ist haarlos. Der Dunkelgraue Zahnspinner überwintert als Puppe.
Die Flügelspannweite dieses Zahnspinners beträgt 3,5 bis 4,0 cm.
Raupenfutterpflanzen: Eichenarten wie Traubeneiche (Quercus petraea), Stieleiche (Quercus robur), Roteiche (Quercus rubra).

Dunkelgrauer-Zahnspinner_Raupe

Fundort: Wildau     auf Trauben-Eiche
Fundzeit: 11.06.2013    17.46 Uhr

Dunkelgrauer-Zahnspinner_Raupe

Fundort: Wildau    auf Trauben-Eiche
Fundzeit: 14.06.2013    17.09 Uhr

Dunkelgrauer-Zahnspinner_Raupe

Fundort: Wildau    auf Trauben-Eiche
Fundzeit: 16.06.2013    14.47 Uhr