afrikanischer-mondspinner  atlas-seidenspinner raupe  Bananenfalter  blauer morphofalter  kleiner mormone  kallima-paralekta  kleiner mormone  malachit oder bambuspage  monarchfalter  Papilio-memnon  PPapilio-palinurus  kleiner-postbote  heliconius numata silvana  tiger-passionsblumenfalter  button-weitere-exotische-Falter
rückwärts  vorwärts

Edelfalter   Nymphalidae


Catonephele numilia      Blue Frosted Banner

Stamm: Gliedertiere (Arthropoda) Klasse: Insekten (Insecta) Ordnung: Schmetterlinge (Lepidoptera) Familie: Edelfalter (Nymphalidae)
Unterfamilie: Biblidinae
Stamm: Epicaliini
Gattung: Catonephele

Exotische Schmetterlinge

Catonephele numilia ist von Mexiko über Mittelamerika bis Peru verbreitet. Er ist in Regenwäldern der tieferen Lagen von 200 bis 1000 Meter Höhe zu finden.
Das Männchen besitzt auf seinen abgerundeten, dunkelbraunen Flügeloberseiten leuchtend orangene Flecken. Catonephele numilia zeigt deutlichen Geschlechtsdimorphismus. Die dunkelbraunen Flügeloberseiten des Weibchens sind blau überstäubt und sind in der Flügelmitte längst von breiteren, weißen Bändern durchzogen. In der Submarginalregion weisen sie zwei unterbrochene, weiße Randmarkierung auf. Winzige orangene Flecken finden sich an den hakenförmigen Vorderflügelspitzen.
Die Falter saugen den Nektar von Blütenpflanzen, z.B. von Wandelröschen und den Saft von faulenden Früchten. Die Männchen suchen am feuchten Boden nach Mineralien.
Die Flügelspannweite von Catonephele numilia beträgt 6,8 bis 8,0 cm.
Raupenfutterpflanzen: Alchornea costaricensis (Euphorbiaceae), Citharexylum fruticosum (Verdenaceae), Nectandra venulosa ( Lauraceae).

Ein herzliches Dankeschön dem Team des Schmetterlingshauses in der Biosphäre Potsdam für alle fachlichen Info's!  

Wandelröschen

Biosphäre Potsdam     
Wandelröschen    Lantana camara     

Catonephele numilia

Biosphäre Potsdam      Schmetterlingshaus
23.03.2018    15.23 Uhr     Männchen

Catonephele-numilia-am-Dachfenster

am Dachfenster
23.03.2018    Männchen

biosphäre