afrikanischer-mondspinner  atlas-seidenspinner raupe  Bananenfalter  blauer morphofalter  kleiner mormone  kallima-paralekta  kleiner mormone  malachit oder bambuspage  monarchfalter  Papilio-memnon  PPapilio-palinurus  kleiner-postbote  heliconius numata silvana  tiger-passionsblumenfalter  button-weitere-exotische-Falter
rückwärts  vorwärts

Edelfalter   Nymphalidae

Gemeine Krähe      Common Crow
Euploea core   

Stamm: Gliedertiere (Arthropoda) Klasse: Insekten (Insecta) Ordnung: Schmetterlinge (Lepidoptera) Familie: Edelfalter (Nymphalidae) Unterfamilie: Danainae
Tribus: Danaini
Gattung: Euploea

Exotische Schmetterlinge

Die Gemeine Krähe hat ihr Verbreitungsgebiet von Südasien bis Australien. Sie zählt zu den Tagfaltern. Euploea core graminifera ist eine von fünf vorkommenden Euploea core-Unterarten, die sich, durch das Meer voneinander getrennt, verschieden entwickelt haben (allopatrisch). Sie wurden bis in die 1990er Jahre zusammen als die eine Art Euploea core betrachtet. Der Name wird weiterhin für die Unterarten benutzt.
Die Gemeine Krähe besitzt dunkelbraune Ober- und Unterflügel, die zum Flügelrand hin heller werden. Die Unterseite der Hinterflügel weist eine Musterung mit weißen Doppelpunkten auf.
Euploea core ist in lichten Wäldern, an baumbestandenen Wasserläufen, über offenen Flächen oder in urbanen Parkanlagen zu finden.
Euploea corinna tritt in Australien im Winter als Wanderfalter auf und zieht in großer Anzahl vom Süden in den Norden; in Indien und China lebende Euploea core-Unterarten wandern ebenfalls.
Die Flügelspannweite der Gemeinen Krähe beträgt 7,0 bis 9,0 cm.
Raupennahrungspflanzen: Oleander (Nerium oleander), Asclepiadaceae: Hoya australis (Wachsblumen), Birkenfeige (Ficus benjamina) u.a..

Gemeine-Kraehe-Euploea-core-graminifera

Biosphäre Potsdam      Schmetterlingshaus
03.12.2014    10.46 Uhr     

Euploea-core_Puppe

Biosphäre    Puppen der Gemeinen Krähe
28.01.2017    14.09 Uhr     


  ...ifoundbutterflies.org

  www.brisbaneinsects.com

  www.lepiforum.de

  learnaboutbutterflies.com

biosphäre