Zur Paarung des Rapsweißlings

aurorafalter  baumweißling  goldene acht  großer kohlweißling  kleiner kohlweißling  rapsweißling  resedafalter  zitronenfalter  Senf-Weißling
rückwärts  vorwärts

Weißlinge       Pieridae

Rapsweißling oder Grünaderweißling
Pieris napi

Stamm: Gliedertiere (Arthropoda) Klasse: Insekten (Insecta) Ordnung: Schmetterlinge (Lepidoptera) Familie:
Weißlinge (Pieridae) Gattung: Anthocharis


Fundort: bei Miersdorf   Rapsfeld 
Fundzeit: 25.04.2010   14.21 Uhr

Fundort: Berlin-Spandau   Schlehenstrauch  
Fundzeit: 24.04.2010   14.10 Uhr

Der Rapsweißling oder Grünaderweißling zeigt an der Unterseite der Hinterflügel grün bestäubte Adern. Die Vorderflügel besitzen dunkle Spitzen und beim Männchen ist ein schwarzer Fleck, beim Weibchen sind zwei schwarze Flecken auf der Oberseite zu sehen.
Der Grünaderweißling gehört zu den häufigsten Tagfaltern in Berlin und Brandenburg. Er ist an Waldrändern, Baumhecken und auf Weideflächen zu finden. Er liebt keine weiten, offenen Landschaften, dagegen ist er in Gärten oft anzutreffen. Zu seinen bevorzugten Nektarpflanzen zählen Brunnenkresse (Nasturtium officinale), Raps (Brassica napus) und weitere Kreuzblütler. Zur Aufnahme von Mineralsalzen sind manchmal Ansammlungen von Rapsweißlingen an feuchten Stellen zu beobachten.
Der Rapsweißling entwickelt zwei bis drei Generationen von April bis Anfang September, nur in warmen Sommern folgt eine vierte. Die Raupen schlüpfen nach fünf Tagen und verpuppen sich nach drei Wochen am Spross der Futterpflanzen. Der Grünaderweißling überwintert als Puppe.
Die Flügelspannweite des Rapsweißlings beträgt beim Weibchen 3,8 bis 4,4 cm und beim Männchen 4,6 bis 4,7 cm.
Raupenfutterpflanzen: Schaumkrautarten (Cardamine spec), Knoblauchsrauke (Alliaria petiolata).

Rapsweißlinge bei der Paarung

  links das kleinere Weibchen
  rechts das Männchen


Fundort: Wildau    Waldrand an der 179
Fundzeit: 23.08.2008   16.11 Uhr

rapsweißling raupe

     Raupe auf einem Kohlblatt
Schulzendorf    12.08.2011    13.08 Uhr

grünaderweißling raupe

     Raupe des Rapsweißlings auf einem welken Kohlblatt
Schulzendorf    12.08.2011    13.09 Uhr

winterlinde mit rapsweissling

     Grünaderweißling an Winterlindenblüten
Spandauer Forst   28.06.2014    13.54 Uhr

rapsblüte mit rapsweissling

     Rapsweißling an Rapsblüten
am Hahneberg   Rapsfeld
25.04.2015    12.39 Uhr

Rapsweißling an wasserdost

    Rapsweißling an Wasserdost
Spandauer Forst   20.07.2014    14.30 Uhr

Rapsweißling-an-löwenzahn

     Rapsweißling an Löwenenzahn
03.05.2015    14.04 Uhr

Rapsweißling an Knoblauchsrauke

     Rapsweißling an Knoblauchsrauke
09.05.2015    14.06 Uhr

Rapsweißling-an-Jakobs-Greiskraut

     Rapsweißling an Jakobs-Greiskraut
30.04.2016    15.05 Uhr

Rapsweißling Männchen

     Rapsweißling Männchen
30.04.2016    15.14 Uhr

Rapsweißling-an-Flieder

     Rapsweißling an Flieder
11.05.2016    18.27 Uhr

rapsweißling an wiesenschaumkraut

     Rapsweißling an Wiesenschaumkraut
bei Miersdorf  
03.05.2015    14.14 Uhr