Argus Bläuling  großer-perlmutterfalter  grosse wachsmotte  hauhechel-bläuling "ritter blaubart"    hochmoor-perlmutterfalter  Mädesüß-Perlmuttfalter  Wachtelweizen-Scheckenfalter  schlehenbürstenspinner raupe  Traubenkirschen-Gespinstmotte  veränderlicher-haarbüschelspinner  wegerichbär  Weidenglucke   Weißfleckiger Mohrenfalter  
rückwärts  vorwärts

Edelfalter       Nymphalidae

Hochmoor-Perlmuttfalter
Boloria aquilonaris

Stamm: Gliedertiere (Arthropoda) Klasse: Insekten (Insecta) Ordnung: Schmetterlinge (Lepidoptera) Familie: Edelfalter (Nymphalidae)

schwedische Schmetterlinge

hochmoor-perlmutterfalter
Fundort: Schweden   Fulufjället  
Fundzeit: 02.08.2009  13.05 Uhr
Unterflügel vom Hochmoor-Perlmutterfalter
Fundort: Schweden   Fulufjället  
Fundzeit: 02.08.2009  13.07 Uhr

"Naturhistoriska riksmuseet"

in Schweden

www2.nrm.se



Europäische Schmetterlinge

www.lepidoptera.eu


Moosbeere

Moosbeere
Schweden      Fulufjället 

Der Hochmoor-Perlmuttfalter ist tagaktiv und einzeln unterwegs.
Er lebt in Hochmooren und deren nährstoffarmen, blütenbestandenen Randbereichen. Der Falter sucht gern die Blüten von Disteln auf. Er steht auf der Roten Liste der BRD in der Stufe 2 (stark gefährdet). Da durch Entwässerungsmaßnahmen und Nährstoffeintrag Moorbiotope beständig verkleinert und zerstört werden, nimmt der Lebensraum für den Hochmoor-Perlmuttfalter, in dem die Gewöhnliche Moosbeere wachsen kann, mehr und mehr ab.
Boloria aquilonaris entwickelt eine Generation von Mitte Juni bis Ende Juli. Die Raupe überwintert.
Raupenfutterpflanzen: Die Raupe frisst die Blätter von Heidekrautgewächsen (Ericaceae), sie bevorzugt Gewöhnliche Moosbeere (Oxycoccus palustris).