Argus Bläuling  großer-perlmutterfalter  grosse wachsmotte  hauhechel-bläuling "ritter blaubart"    hochmoor-perlmutterfalter  Mädesüß-Perlmuttfalter  Wachtelweizen-Scheckenfalter  schlehenbürstenspinner raupe  Traubenkirschen-Gespinstmotte  veränderlicher-haarbüschelspinner  wegerichbär  Weidenglucke   Weißfleckiger Mohrenfalter  
rückwärts  vorwärts

Eulenfalter    Noctuidae    Arctiinae

Wegerichbär  
Parasemia plantaginis

Stamm: Gliedertiere (Arthropoda) Klasse: Insekten (Insecta) Ordnung: Schmetterlinge (Lepidoptera) Familie: Eulenfalter (Noctuidae) Unterfamilie: Bärenspinner (Arctiinae) Gattung: Parasemia

schwedische Schmetterlinge

Der Wegerichbär ist in Deutschland auf feuchten, extensiven Wiesen; in naturnahen Wäldern mit Flachmooren oder im Bergland anzutreffen. Wir haben diesen Bärenspinner in Schweden am Närsen in einem Mischwaldbiotop mit Moor- und Torfland angetroffen. Die Weibchen des Wegerichbärs fliegen nur in der Dämmerung, die Männchen dagegen zählen zu den tagaktiven Nachtfaltern.
Der Wegerichbär fliegt in einer Generation von Ende Juni bis Anfang August.
Seine Flügelzeichnung ist variationsreich. Während die Männchen gelblich-weiße Hinterflügel mit einer schwarzer Musterung besitzen, zeigen die Weibchen auf ihren hinteren Flügeln einen breiten orange-braunen Streifen auf schwarzem Untergrund.
Die Flügelspannweite des Wegerichbärs beträgt 3,2 cm bis 3,8 cm.
Seine dichtbehaarte, braun-schwarze Raupe lässt sich von Ende August bis Anfang Mai des nächsten Jahres finden. Die Raupe überwintert.
Raupenfutterpflanzen: Wegericharten (Plantago spec.), Löwenzahn (Taraxacum offcinale), Habichtskraut (Hieracium spec.), Wiesen-Sauerampfer (Rumex acetosa), Spitzwegerich (Plantago lanceolota) und andere Kräuter.

wegerichbär
Fundort: Schweden Närsen  
Fundzeit: 21.07.2012   12.14 Uhr  
auf Fichtenzweig am Hochmoor   Männchen
wegerichbär männchen
Fundort: Schweden    Dalarna    Närsen  Männchen mit weißen Beinen; die Weibchen dagegen haben schwaze Beine.  
Fundzeit: 29.07.2015   15.20 Uhr  

"Naturhistoriska riksmuseet"

in Schweden

www2.nrm.se



Europäische Schmetterlinge

www.lepidoptera.eu