>raupe des großen schneckenspinners  Fünffleck-Widderchen  veränderliches widderchen  beilfleck-widderchen  Sechsfleck-Widderchen-Thomas-Blanck  Ampfer-Grünwidderchen  
rückwärts  vorwärts

Blutströpfchen, Widderchen       Zygaenidae

Beilfleck-Widderchen
Zygaena loti

Stamm: Gliedertiere (Arthropoda) Klasse: Insekten (Insecta) Ordnung: Schmetterlinge (Lepidoptera) Familie:
Blutströpfchen, Widderchen
(Zygaenidae)

Beilfleck-Widderchen Männchen
Fundort: Zeuthen    Wiese am Pulverberg   
Fundzeit: 17.07.2013  18.53 Uhr    Männchen
Beilfleck-Widderchen Paarung
Fundort: Zeuthen    Wiese am Pulverberg   
Fundzeit: 15.07.2014  14.52 Uhr    Weibchen

Das Beilfleck-Widderchen ist in Berlin und Brandenburg gefährdet.
Die Weibchen haben braungraue Vorderflügel und die Männchen graublaue. Fünf rote Flecken gehen teilweise ineinander über, der fünfte 'beilförmige' Fleck gab diesem Widderchen seinen deutschen Namen. Ihre Flügel sind abgerundet und je nach Lichteinfall schimmern die Beine weiß.
Das Beilfleck-Widderchen lebt auf extensiv genutzten Wiesen, sowohl auf Kalk-Magerrasen als auch an blütenreichen Waldrändern.
Der Falter fliegt in einer Generationen pro Jahr von Mitte Juni bis Ende Juli. Die Raupe entwickelt sich ab August; nach ihrer Überwinterung verpuppt sich die Raupe Anfang Juni in einem hellen, festen Kokon in der Moosschicht.
Die Flügelspannweite des Beilfleck-Widderchens kann 2,7 bis 3,0 cm betragen.
Raupenfutterpflanzen: Bunte Kronwicke (Securigera varia), Gewöhnlicher Hornklee (Lotus corniculatus), Hufeisenklee (Hippocrepis comosa).

17.07.2013    18.54 Uhr    Männchen  
Zeuthen    Magerrasen am Pulverberg

Beilfleck-Widderchen Mann

17.07.2013    19.16 Uhr    Weibchen 
mit roten Unterflügeln als Schrecktracht;
an Wiesen-Flockenblume Nektar saugend.

Beilfleck-Widderchen_Weibchen

17.07.2013    19.15 Uhr   Unterseite 
Zeuthen    Magerrasen   saugend an Flockenblume

Beilfleck-Widderchen_Unterseite

17.07.2013    19.16 Uhr    Weibchen 
in der Aufsicht (dorsal)

Beilfleck-Widderchen_dorsal

07.07.2014    10.07 Uhr    
Zeuthen    Magerrasen   saugend an Wilder Möhre

Beilfleck-Widderchen an Wilder Möhre

07.07.2014    10.08 Uhr    
Zeuthen    Magerrasen   

Beilfleck-Widderchen seitlich

07.07.2014   10.02 Uhr   Weibchen
Zeuthen    Wiese am Pulverberg Beilfleck-Widderchen Männchen

15.07.2014   14.50 Uhr   Paarung zu dritt
Zeuthen    Wiese am Pulverberg Beilfleck-Widderchen_Paarung-zu-dritt

07.07.2014   10.12 Uhr   Weibchen
Zeuthen    Wiese am Pulverberg Beilfleck-Widderchen an Graukresse

Raupenfutterpflanze für das Beilfleck-Widderchen ist die Bunte Kronwicke (Coronilla varia).Bunte Kronwicke

Die Raupen des Beilfleck-Widderchens lassen sich auch am Gemeinen Hornklee (Lotus corniculatus) finden.Gemeiner Hornklee

Das Beilfleck-Widderchen saugte den Nekter von der Acker-Witwenblume.     28.07.20116     15.22 Uhr 
Südtirol     St.Sigmund   SchmetterlingswegBeilfleck-Widderchen_Suedtirol

    28.07.20116     15.21 Uhr 
Südtirol     St.Sigmund   SchmetterlingswegBeilfleck-Widderchen_Suedtirol seitlich