Argus Bläuling  großer-perlmutterfalter  grosse wachsmotte  hauhechel-bläuling "ritter blaubart"    hochmoor-perlmutterfalter  Mädesüß-Perlmuttfalter  Wachtelweizen-Scheckenfalter  schlehenbürstenspinner raupe  Traubenkirschen-Gespinstmotte  veränderlicher-haarbüschelspinner  wegerichbär  Weidenglucke   Weißfleckiger Mohrenfalter  
rückwärts  vorwärts

Widderchen    Zygaenidae    Zygaeninae

Bibernell-Widderchen 
Zygaena minos

Stamm: Gliedertiere (Arthropoda) Klasse: Insekten (Insecta) Ordnung: Schmetterlinge (Lepidoptera) Familie: Widderchen (Zygaenidae) Unterfamilie: Zygaeninae Gattung:
Zygaena

schwedische Schmetterlinge

Das Bibernell-Widderchen ist in Deutschland gefährdet und steht in der
Kategorie 3 der Roten Liste. Wir haben Zygaena minos in Südschweden an einem blütenreichen Waldsaum in Fagersand und im Naturreservat Hulöhamn auf einem sonnigen Kalk-Halbtrockenrasen gefunden. Es ist von Zygaena purpuralis, dem Thymian-Widderchen, nur über eine Genitalüberprüfung zu unterscheiden. Da das Thymian-Widderchen nicht in Schweden vorkommt, bleibt dann der Rückschluss auf Zygaena minos.
Das Bibernell-Widderchen hat auf seinen Vorderflügeln drei breite, rote Längsstreifen, wobei der mittlere beilförmig zur Flügelspitze ausläuft. Die Fühler sind breit gekeult.
Zygaena minos ist auf sonnigem Trockenrasen mit Kleiner Bibernelle zu finden. Die Falter suchen den Nektar von Acker-Witwenblume (Knautia arvensis), Vogel-Wicke (Vicia cracca), Karthäusernelke (Dianthus carthusianorum), Gewöhnlicher Kratzdistel (Cirsium vulgare) oder Blauem Natternkopf (Echium vulgare).
Dieses Rotwidderchen fliegt in einer Generation von Juni bis Juli. Das Weibchen heftet die weißlichen Eier haufenweise an die Blattoberseite der Kleinen Bibernelle. Mitte Juli schlüpfen die ersten Jungraupen. Das Bibernell-Widderchen überwintert im Raupenstadium. Die weiße, behaarte Raupe besitzt schwarze Punkte, die seitlich und dorsal auf jedem Segment angeordnet sind. Die Raupe wird bis zu 2,9 cm lang. Im Mai verpuppt sie sich in einem spindelförmigen, hellbraunen Kokon an Steinen in Bodennähe.
Die Flügelspannweite von Zygaena minos beträgt 2,8 bis 3,9 cm.
Raupennahrungspflanzen: Kleine Bibernelle (Pimpinella saxifraga).


"Naturhistoriska riksmuseet"
in Schweden
www2.nrm.se

 Fotos von Bert Gustafsson


Bibernell-Widderchen-am-Grashalm

Fundort: Schweden im Naturreservat Hulöhamn
Fundzeit: 01.07.2018     12.54 Uhr

 Fotos und Text zur
Kleinen Bibernelle

auf www.luontoportti.com

Bibernell-Widderchen_Acker-Witwenblume

Bibernell-Widderchen im Naturreservat Hulöhamn an Acker-Witwenblume
Fundzeit: 01.07.2018     12.57 Uhr

Bibernell-Widderchen an Acker-Witwenblume

Bibernell-Widderchen im Naturreservat Hulöhamn an Acker-Witwenblume
Fundzeit: 01.07.2018     13.34 Uhr

Thymian

Für das zum Verwechseln ähnliche Thymian_Widderchen ist die Raupennahrungspflanze:
 Sand-Thymian (Thymus serpyllum)
Die Raupe des Thymian-Widderchens ist die einzige Rotwidderchen-Raupe in Mitteleuropa, die sich weder von Doldenblütlern noch von Schmetterlingsgewächsen ernährt, sondern ausschließlich von Thymian, einem Lippenblütler.

Bibernell-Widderchen_lateral
Fundort: Schweden    Fagersand bei Ankarsrum
Fundzeit: 29.06.2018    18.15 Uhr
Bibernell-Widderchen
Fundort:   Schweden    im Naturreservat Hulöhamn in der Nähe von Loftahammar
Die Bibernell-Widderchen saugen an Kratzdistel.
Fundzeit: 01.07.2018   11.46 Uhr