Argus Bläuling  großer-perlmutterfalter  grosse wachsmotte  hauhechel-bläuling "ritter blaubart"    hochmoor-perlmutterfalter  Mädesüß-Perlmuttfalter  Wachtelweizen-Scheckenfalter  schlehenbürstenspinner raupe  Traubenkirschen-Gespinstmotte  veränderlicher-haarbüschelspinner  wegerichbär  Weidenglucke   Weißfleckiger Mohrenfalter  
rückwärts  vorwärts

Spanner    Geometridae    Larentiinae

Braunbinden-Wellenstriemenspanner  
Scotopteryx Chenopodiata

Stamm: Gliedertiere (Arthropoda) Klasse: Insekten (Insecta) Ordnung: Schmetterlinge (Lepidoptera) Familie: Spanner (Geometridae) Gattung: Scotopteryx

schwedische Schmetterlinge

Der Braunbinden-Wellenstriemenspanner ist auch in Deutschland häufig anzutreffen. Wir haben ihn in Schweden am Närsen fotografiert. Der Falter sucht gern offene Flächen am Waldrand, Wiesen mit vorwiegend blau- oder lilablütigen Kräutern bzw. feuchte Wiesen auf.
Der Braunbinden-Wellenstriemenspanner fliegt in einer Generation von Mitte Juni bis Anfang September.
Dieser Spannerfalter sucht den Nektar von Acker-Witwenblume (Knautia arvensis), Skabiosen-Flockenblume (Centaurea scabiosa), Acker-Kratzdistel (Cirsium arvense), Vogel-Wicke (Vicia cracca) und u.a. Gewöhnlichem Wasserdost (Eupatorium cannabinum).
Die Flügelspannweite des Braunbinden-Wellenstriemenspanners beträgt
2,5 cm bis 3,0 cm.
Die Eiablage erfolgt ab Ende Juli bis zum August. Seine schmale, braungraue Spannerraupe trägt eine dunkle, unterbrochene Rückenlinie und helle, breite Seitenstreifen. Die Raupe entwickelt sich ab August. Sie überwintert und verpuppt sich im Juni des nächsten Jahres.
Raupenfutterpflanzen: Wiesen-Platterbse (Lathyrus pratensis), Vogelwicke (Vicia cracca), Gewöhnlicher Hornklee (Lotus corniculatus) u.a..

Braunbinden-Wellenstriemenspanner
Fundort: Schweden Närsen    
Fundzeit: 20.07.2012   12.03 Uhr  
Braunbinden-Wellenstriemenspanner-fliegt-los
Fundort: Südtirol    Wiesen bei St.Sigmund
Fundzeit: 27.07.2016    13.17 Uhr