Argus Bläuling  großer-perlmutterfalter  grosse wachsmotte  hauhechel-bläuling "ritter blaubart"    hochmoor-perlmutterfalter  Mädesüß-Perlmuttfalter  Wachtelweizen-Scheckenfalter  schlehenbürstenspinner raupe  Traubenkirschen-Gespinstmotte  veränderlicher-haarbüschelspinner  wegerichbär  Weidenglucke   Weißfleckiger Mohrenfalter  
rückwärts  vorwärts

Glucken    Lasiocampidae    Lasiocampinae

Eichenspinner  
Lasiocampa quercus

Stamm: Gliedertiere (Arthropoda) Klasse: Insekten (Insecta) Ordnung: Schmetterlinge (Lepidoptera) Familie: Glucken, Wollraupenspinner (Lasiocampidae) Unterfamilie: Lasiocampinae
Gattung: Lasiocampa

schwedische Schmetterlinge

Der Eichenspinner ist in Deutschland auf der Vorwarnliste in der Kategorie V verzeichnet. Er lebt an Mooren und an Waldrändern in Gewässernähe mit Laubholzbestand. Wir haben diese etwa zehn Zentimeter lange Raupe des Eichenspinners in Schweden am Närsen in der Nähe eines Hochmoores gefunden. Diese braune Raupe ist erwachsen und ist auf jedem Segment stark behaart, unterbrochen von kahlen, schwarzen Streifen. Ihre Brennhaare enthalten ein Nesselgift zum Schutz vor Fressfeinden.
Der Eichenspinner fliegt in einer Generation von Ende Mai bis Ende August. Das Weibchen lässt im Juli die braunen Eier im Flug einzeln auf die Raupenfutterpflanze oder auf den Boden fallen. Die Raupen überwintern.
Die Verpuppung erfolgt im Frühjahr darauf von Ende Mai bis Anfang Juni in einem pergamentartigen, braunen Kokon in der Moosschicht.
Die Flügelspannweite des Eichenspinners beträgt beim Männchen: 4,8 bis 6,1 cm, beim Weibchen: 6,0 bis 7,5 cm.
Raupenfutterpflanzen: Die Raupe ernährt sich polyphag von Blättern der Sal-Weide (Salix caprea), Hänge-Birke (Betula pendula), Rauschbeere (Vaccinium uliginosum), Schlehe (Prunus spinosa), oder Heidelbeere (Vaccinium myrtillus).

blüten der sal-weide

Sal-Weide (Salix caprea) Futterpflanze der Raupen des Eichenspinners.


Fundort: Schweden    Dalarna    Närsen  
Fundzeit: 31.07.2015   16.17 Uhr  auf   

eichenspinner-raupe-mit-ameisen

Die Raupe des Eichenspinners läuft über den Weg.

Eichenspinner--Raupe-lateral
Fundort: Schweden    Dalarna    Närsen  
Fundzeit: 31.07.2015   16.18 Uhr  
an junger Hänge-Birke (Betula pendula)
eichenspinner-raupe-an-birke
Die Birke stand am Wegrand in der Nähe des Hochmoores.