-->


"Naturhistoriska riksmuseet"
in Schweden
www2.nrm.se

lepidoptera.eu

 vilkenart.se

artdatabanken.se

lepidoptera.se


 Argus Bläuling  großer-perlmutterfalter  grosse wachsmotte  hauhechel-bläuling "ritter blaubart"    hochmoor-perlmutterfalter  Mädesüß-Perlmuttfalter  Wachtelweizen-Scheckenfalter  schlehenbürstenspinner raupe  Traubenkirschen-Gespinstmotte  veränderlicher-haarbüschelspinner  wegerichbär  Weidenglucke   Weißfleckiger Mohrenfalter  
rückwärts  vorwärts

Noctuoidea › Erebidae › Arctiinae › Lithosiini

Rotkragen-Flechtenbärchen      
Atolmis rubricollis
Rödhalsad lavspinnare

Stamm: Gliedertiere (Arthropoda) Klasse: Insekten (Insecta) Ordnung: Schmetterlinge (Lepidoptera) Familie: Bärenspinner (Arctiinae) Gattung:
Atolmis

Rotkragen-Flechtenbär
Südschweden    im Moor Årshultsmyren
Fundzeit: 23.06.2022    16.26 Uhr

schwedische Schmetterlinge

Rotkragen-Flechtenbär-Unterseite
Südschweden   Naturreservat Årshultsmyren
vom Wind hin und her bewegt

Der Rotkragen-Flechtenbär gehört zu den Nachtfaltern, welcher tags und nachts aktiv sein kann.
Die Vorderflügel sind ganz schwarz mit einem roten oder orangenen Halskragen. Der Hinterleib ist auffällig orange. Die Beine sind schwarz gefärbt.
Atolmis rubricollis lebt in Laub- und Mischwäldern, auf Kahlschlägen, Auwäldern und Torfwiesen.
Dieser Bärenspinner fliegt in einer Generationen pro Jahr von Mitte Mai bis Ende Juli. Die weißlichen, runden Eier legt das Weibchen in kleinen Gruppen und auch einzeln in Rindenspalten an Baumstämmen ab, die üppig mit Flechten bewachsen sind. Die Jungraupen schlüpfen nach etwa zwei Wochen. Die graubraune, behaarte Raupe findet man von August bis Anfang Oktober. Sie verpuppt sich in einem braungrauen Kokon mit verwobenen Raupenhaaren am Boden zwischen Moos. Die Puppe überwintert.
Die Flügelspannweite von Atolmis rubricollis liegt zwischen 2,5 bis 3,5 cm.
Raupenfutterpflanzen: Flechten, die auf Eiche (Quercus robur), Buche (Fagus sylvatica), Birke (Betula pendula), Gemeine Fichte (Picea abies) und Kiefer (Pinus sylvestris) wachsen; wie die Gewöhnliche Gelbflechte (Xanthoria parietina) oder Blattflechten wie Parmelia sulcata.

Blattflechte Parmelia sulcata

Eine andere Raupenfutterpflanze ist die
Blattflechte Parmelia sulcata.

Rotkragen-Flechtenbär-am-Grashalm

Fundort: Schweden   Naturreservat Hulöhamn in der Nähe von Loftahammar      Männchen
Fundzeit: 30.06.2022  13.08 Uhr

Gelbflechte

Die hauptsächliche Raupennahrungspflanze ist die
Gelbflechte (Xanthoria parietina).