ampfer-purpurspanner  ampfer-spanner  birkenjungfernkind  fleckleib-labkrautspanner  Frühlings-Kreuzflügel  graubinden-labkrautspanner  Graugelber Breitflügelspanner  gelbspanner  großer frostspanner  grünes blatt  hartheu-spanner  heidespanner  foto dunkelgrauer eckfluegelspanner  hellgrauer eckflügelspanner  weitere Arten der Spanner
rückwärts  vorwärts

Spanner        Geometridae     Ennominae

Pantherspanner oder Gelber Fleckenspanner
Pseudopanthera macularia

Stamm: Gliedertiere (Arthropoda) Klasse: Insekten (Insecta) Ordnung: Schmetterlinge (Lepidoptera) Familie: Spanner
(Geometridae) Unterfamilie:
Ennominae
Gattung:
Pseudopanthera

Pantherspanner
Fundort: Harz   Wanderung von Drei Annen Hohne nach Werningerode
Fundzeit: 13.06.2019   11.59Uhr
pantherspanner an acker-kratzdistel
Fundort: Harz   Wanderung von Ilsenburg zum Eckerstausee
Fundzeit: 09.06.2019   15.56Uhr
Nektarsuche an Acker-Kratzdistel (Cirsium arvense)

Der Pantherspanner
besitzt gelborangene Vorder- und Hinterflügel mit dunkelbraunen, auffälligen Flecken. Das Fleckenmuster kann variieren.
Der tagaktive Gelbe Fleckenspanner lebt an lichten Waldrändern, in Parks und auf offenen, gebüschreichen Wiesen.
Der Pantherspanner entwickelt eine Generationen im Jahr und fliegt von Ende April bis Anfang Juli. Die grüne Raupe mit hellen Längsstreifen entwickelt sich in den Monaten Juli bis September. Die Raupe ist recht klein mit 2,5 Zentimetern. Zur Verpuppung im September wandert die Raupe in den Boden und webt sich ein Gespinst. Die Puppe überwintert.
Die Flügelspannweite von Pseudopanthera macularia beträgt 2,3 bis 2,8 cm.
Raupenfutterpflanzen: Wiesenlabkraut (Galium mollugo), Salbei-Gamander (Teucrium scorodonia), Aufrechter Ziest (Stachys recta), Salweide (Salix caprea), Rote Heckenkirsche (Lonicera xylosteum), Gemeine Hasel (Corylus avellana), Wiesensalbei (Salvia pratensis), Hauhechelarten (Ononis spec.), Taubnessel (Lamium spec.).

pantherspanner am grashalm

Harz    Wanderung von Ilsenburg zum Eckerstausee
09.06.2019   15.52 Uhr

Labkraut

  Labkraut: eine mögliche Futterpflanze der Raupen

Purpurne Taubnessel

  Purpurne Taubnessel: eine mögliche Futterpflanze der Raupen

Hauhechel

  Kriechende Hauhechel (Ononis repens) als Raupennahrungspflanze

pantherspanner an hopfen-klee

  Nektarsuche an Hopfen-Klee (Medicago lupulina)
Harz Wanderung von Drei Annen Hohne nach Werningerode
Fundzeit: 13.06.2019  11.55 Uhr