ampfer-purpurspanner  ampfer-spanner  birkenjungfernkind  fleckleib-labkrautspanner  Frühlings-Kreuzflügel  graubinden-labkrautspanner  Graugelber Breitflügelspanner  gelbspanner  großer frostspanner  grünes blatt  hartheu-spanner  heidespanner  foto dunkelgrauer eckfluegelspanner  hellgrauer eckflügelspanner  weitere Arten der Spanner
rückwärts  vorwärts

Spanner        Geometridae     Larentiinae

Fleckleib-Labkrautspanner
Epirrhoe tristata

Stamm: Gliedertiere (Arthropoda) Klasse: Insekten (Insecta) Ordnung: Schmetterlinge (Lepidoptera) Familie: Spanner
(Geometridae) Unterfamilie:
Larentiinae
Gattung:
Epirrhoe


Fundort: Wildau Ödlandwiese
Fundzeit: 03.05.2008   14.40 Uhr
fleckleib-labkrautspanner unterseite

Fundort: am Rhin   Feuchtwiese
Fundzeit: 28.05.2011 14.37 Uhr

Fleckleib-Labkrautspanner an Kratzdistel

Fundort: Telz   Ödlandwiese
Fundzeit: 25.06.2012   14.46 Uhr


Labkraut   Labkraut: die Futterpflanze der Raupen

fleckleib-labkrautspanner
Fundort: am Rhin   Feuchtwiese
Fundzeit: 28.05.2011 14.39 Uhr

Der Fleckleib-Labkrautspanner
ist in Berlin und Brandenburg einer der häufigsten Spanner. Der Fleckleib-Labkrautspanner lebt als tagaktiver Nachtfalter auf Wiesen, an Weg- und Waldrändern, auf Waldlichtungen, an Uferzonen. Er sieht dem Großen Speerspanner (Rheumaptera hastata) ähnlich, welcher eine weiß - schwarze Zeichnung hat.

Der Fleckleib-Labkrautspanner entwickelt im Jahr zwei Generationen. Er fliegt von April bis Juni und von Juli bis August. Der Fleckleib-Labkrautspanner überwintert als Puppe.
Die Flügelspannweite des Fleckleib-Labkrautspanners beträgt 2,5 bis 2,7 cm.
Raupenfutterpflanzen: die Blüten des Wiesen-Labkrautes (Galium mollugo).