ampfer-purpurspanner  ampfer-spanner  birkenjungfernkind  fleckleib-labkrautspanner  Frühlings-Kreuzflügel  graubinden-labkrautspanner  Graugelber Breitflügelspanner  gelbspanner  großer frostspanner  grünes blatt  hartheu-spanner  heidespanner  foto dunkelgrauer eckfluegelspanner  hellgrauer eckflügelspanner  weitere Arten der Spanner
rückwärts  vorwärts

Spanner        Geometridae

Hartheu-Spanner
Siona lineata

Stamm: Gliedertiere (Arthropoda) Klasse: Insekten (Insecta) Ordnung: Schmetterlinge (Lepidoptera) Familie: Spanner
(Geometridae) Unterfamilie: Ennominae Gattung: Siona

hartheu-spanner an grashalm
Fundort: Telz  Ödlandfläche
Fundzeit: 27.05.2012  15.30 Uhr    
weibchen legt eier an grashalm
Fundort: Telz  Gelblich, längliche Eier werden nacheinander an einen Grashalm geheftet.
Fundzeit: 27.05.2012  15.14 Uhr    

Der Hartheu-Spanner
kommt in Berlin und Brandenburg regional vor und ist stark gefährdet. Dieser Nachtfalter ist auf Grasflächen mit Glatthafer, Kohldisteln, Johanneskraut, Spitz-Wegerich, Löwenzahn, an Waldrändern, Lichtungen oder Kiesgruben zu finden.
Der Hartheu-Spanner entwickelt eine Generation im Jahr. Er fliegt von Mai bis Juli. Die Raupen entwickeln sich von Juli bis April des nächsten Jahres. Die Puppe lässt sich an Grashalmen als gelbbrauner, fester Kokon entdecken.
Die Flügelspannweite des Hartheu-Spanners beträgt 3,5 bis 4,5 cm.
Raupenfutterpflanzen: Gräser, wie Aufrechte Trespe (Bromus erectus), Glatthafer (Arrhenatherum elatius); Kräuter wie Spitz-Wegerich (Plantago lanceolata), Breit-Wegerich (Plantago major), Gewöhnlicher Löwenzahn (Taraxacum officinale) u.a..