ampfer-purpurspanner  ampfer-spanner  birkenjungfernkind  fleckleib-labkrautspanner  Frühlings-Kreuzflügel  graubinden-labkrautspanner  Graugelber Breitflügelspanner  gelbspanner  großer frostspanner  grünes blatt  hartheu-spanner  heidespanner  foto dunkelgrauer eckfluegelspanner  hellgrauer eckflügelspanner  weitere Arten der Spanner
rückwärts  vorwärts

Spanner        Geometridae         Ennominae

Rauten-Rindenspanner
Peribatodes rhomboidaria

Stamm: Gliedertiere (Arthropoda) Klasse: Insekten (Insecta) Ordnung: Schmetterlinge (Lepidoptera) Familie: Spanner
(Geometridae) Unterfamilie: Ennominae Gattung: Peribatodes

Rauten-Rindenspanner Peribatodes rhomboidaria
Fundort: Wildau  Häuserwand
Fundzeit: 16.09.2013  8.42 Uhr    
Blüten der Schlehe
Eine mögliche Raupenfutterpflanze ist die Schlehe (Prunus spinosa).

Der Rauten-Rindenspanner
ist in Berlin und Brandenburg nicht gefährdet. Peribatodes rhomboidaria hat grau und bräunlich gescheckte Flügel.
Dieser Nachtfalter ist in Parks, Siedlungen, Gärten und an Waldrändern zu finden.
Der Rauten-Rindenspanner entwickelt zwei Generationen im Jahr. Er fliegt von Ende Mai bis Anfang Juli und von August bis September. Die grau- bis rotbraun gefärbten Raupen entwickeln sich im August und überwintern. Sie können bis zu vier Zentimeter groß werden.
Die Flügelspannweite des Rauten-Rindenspanners beträgt 3,2 bis 4,0 cm.
Raupenfutterpflanzen: Die Raupen leben polyphag, z. B. an Weißdorn (Crataegus spec.), Schlehe (Prunus spinosa), Flieder (Syringa), Efeu (Hedera spec.) u.a..

Weißdorn

Zweigriffeliger Weißdorn (Crataegus laevigata) Futterpflanze für die Raupen

Flieder

Flieder (Syringa vulgaris) Futterpflanze für die Raupen