ampfer-purpurspanner  ampfer-spanner  birkenjungfernkind  fleckleib-labkrautspanner  Frühlings-Kreuzflügel  graubinden-labkrautspanner  Graugelber Breitflügelspanner  gelbspanner  großer frostspanner  grünes blatt  hartheu-spanner  heidespanner  foto dunkelgrauer eckfluegelspanner  hellgrauer eckflügelspanner  weitere Arten der Spanner
rückwärts  vorwärts

Spanner        Geometridae     Sterrhinae

Gelblichweißer Kleinspanner

Scopula floslactata
Blekgul lövmätare

Stamm: Gliedertiere (Arthropoda) Klasse: Insekten (Insecta) Ordnung: Schmetterlinge (Lepidoptera) Familie: Spanner
(Geometridae)
Unterfamilie:
Sterrhinae
Gattung:
Scopula


...lepidoptera.no

 

...lepiforum.org

 

...orion-berlin.de

 

...lepidoptera.eu

 


Gelblichweißer Kleinspanner Scopula floslactata
Fundort: Südschweden  im Moor Årshultsmyren 
Fundzeit: 19.06.2022   13.50 Uhr   
blaubeerblüte
Die Raupen ernähren sich auch von Blaubeere (Vaccinium myrtillus).

schwedische Schmetterlinge

Der Gelblichweiße Kleinspanner lebt an Waldrändern, auf Kahlschlägen, Torfwiesen, an Mooren oder in Gärten.
Seine Vorder- und Hinterflügel können cremeweiß bis gelbweiß gefärbt sein und zeigen drei unterschiedlich stark ausgeprägten Querlinien. Alle Flügel sind überstäubt mit kleinen schwarzen Punkten.
Die dämmerungsaktiven Falter fliegen in einer Generation von Mai bis Juli. Tagsüber ruhen sie im Schatten der Blätter.
Die Eiablage erfolgt im Juli. Die rostbraunen Raupen mit schwarzer seitlicher Musterung lassen sich ab Ende Juli bis April des nächsten Jahres finden. Sie verpuppen sich in einem dünnen Gespinst am Boden.
Die Flügelspannweite von Scopula floslactata beträgt 2,2 bis 2,8 cm.
Raupenfutterpflanzen: Gewöhnlicher Löwenzahn (Taraxacum officinale), Blaubeere (Vaccinium myrtillus), Rote Heckenkirsche (Lonicera xylosteum), Schwarz-Erle (Alnus glutinosa), Echtes Labkraut (Galium verum), Wiesen-Sauerampfer (Rumex acetosa) und Zaun-Wicke (Vicia sepium), Waldmeister (Galium odoratum).

Moor-Arshultsmyren

 Habitat von Scopula floslactata am Moor Årshultsmyren in Südschschweden

Löwenzahnblüten

Eine mögliche Raupennahrungspflanze ist Löwenzahn (Taraxacum officinale).

sauerampfer

Kleiner Sauerampfer
Rumex acetosella

Schwarz-Erle-(Alnus-glutinosa)

Die Raupen fressen auch an der
Schwarz-Erle (Alnus glutinosa).

Labkraut

   Labkraut (Galium verum): die Futterpflanze der Raupen