ampfer-purpurspanner  ampfer-spanner  birkenjungfernkind  fleckleib-labkrautspanner  Frühlings-Kreuzflügel  graubinden-labkrautspanner  Graugelber Breitflügelspanner  gelbspanner  großer frostspanner  grünes blatt  hartheu-spanner  heidespanner  foto dunkelgrauer eckfluegelspanner  hellgrauer eckflügelspanner  weitere Arten der Spanner
rückwärts  vorwärts

Spanner        Geometridae     Ennominae

Vogelschmeiß-Spanner
Lomaspilis marginata

Stamm: Gliedertiere (Arthropoda) Klasse: Insekten (Insecta) Ordnung: Schmetterlinge (Lepidoptera) Familie: Spanner
(Geometridae) Unterfamilie:
Ennominae
Gattung:
Lomaspilis


Fundort: Nottekanal bei Mittenwalde  
Fundzeit: 19.06.2010   17.04 Uhr   Weibchen
Unterflügel des Vogelschmeißspanners
Fundort: Kiekebusch   Feldrain mit Laubbäumen 
Fundzeit: 10.06.2012  13.56 Uhr   

Der Vogelschmeiß-Spanner wird auch Saumspanner, Schwarzrandspanner oder Schwarzrand-Harlekin genannt. Er ist in Berlin und Brandenburg noch verbreitet anzutreffen. Der Vogelschmeiß-Spanner besitzt ein typisches Flügelmuster und kann nicht verwechselt werden. Es erinnert an Vogelkot und dient der Tarnung.
Der tagaktive Falter fliegt in zwei Generationen pro Jahr von Ende April bis August. Er lebt in Laubwäldern, Ufergebieten, Lichtungen, Gärten und Parklandschaften. Die Raupe kann von Juni bis September entdeckt werden. Die Raupen verpuppen sich am Boden. Vogelschmeiß-Spanner überwintern im Puppenstadium.

Die Flügelspannweite des Vogelschmeiß-Spanners beträgt 2,0 bis 2,5 cm.
Raupenfutterpflanzen: Blätter der Pappel (Populus spec.), Weiden (Salix spec.), Birke (Betula spec.), Hasel (Corylus spec.), besonders gern Zitter-Pappel (Populus tremula).

Vogelschmeißspanner im Gras

Fundort: Nottekanal bei Mittenwalde   
Fundzeit: 09.05.2013   16.50 Uhr