ampfer-purpurspanner  ampfer-spanner  birkenjungfernkind  fleckleib-labkrautspanner  Frühlings-Kreuzflügel  graubinden-labkrautspanner  Graugelber Breitflügelspanner  gelbspanner  großer frostspanner  grünes blatt  hartheu-spanner  heidespanner  foto dunkelgrauer eckfluegelspanner  hellgrauer eckflügelspanner  weitere Arten der Spanner
rückwärts  vorwärts

Spanner        Geometridae     Larentiinae

Grauer Mehlspanner          Sophienkrautspanner
Lithostege griseata

Stamm: Gliedertiere (Arthropoda) Klasse: Insekten (Insecta) Ordnung: Schmetterlinge (Lepidoptera) Familie: Spanner
(Geometridae) Unterfamilie:
Larentiinae
Gattung:
Lithostege


Fundort: Radweg zwischen Mittenwalde und Gallun an einer Rapsblüte 
Fundzeit: 14.05.2017   14.40 Uhr   
Grauer-Mehlspanner
Fundort: bei Mittenwalde an Gewöhnlicher Besenrauke  
Fundzeit: 17.05.2017   15.40 Uhr   

Der Graue Mehlspanner gehört zu den dämmerungs- und nachtaktiven Nachtfaltern. Er ist in Berlin und Brandenburg stark gefährdet und steht in der Roten Liste in der Kategorie 2. Sein Habitat sind Ödlandflächen, Feldwege, Bahndämme, Viehweiden und Schuttplätze in Ortsnähe. Lithostege griseata besitzt graubraune, hell überstäubte Flügel, die zeichnungslos sind. Eine hellbraune, schmale Binde durchzieht den hinteren Teil des Vorderflügels und endet in einer dunklen Flügelspitze. Die Flügelränder sind hell gesäumt. Die Hinterflügel sind etwas heller.
Der Graue Mehlspanner fliegt in einer Generationen von Ende April bis Ende Juni. Die schmale, graugrüne Spannerraupe hat unterbrochene, dunkle Seitenlinien. Sie sitzt bevorzugt an Sophienrauke, woher sich der zweite deutsche Name des Spanners ableitet. Die Raupe kann Anfang Juni bis Ende Juli gefunden werden.
Sie verpuppt sich am Boden. Lithostege griseata überwintert mehrmals im Puppenstadium.
Die Flügelspannweite des Sophienkrautspanners beträgt 2,8 bis 3,1 Zentimeter.
Raupenfutterpflanzen: Gewöhnliche Besenrauke (Descurainia sophia), Acker-Rettich (Raphanus raphanistrum), Acker-Schöterich (Erysimum cheiranthoides).

Grauer Mehlspanner an Rapsblüte

Fundort: Radweg bei Mittenwalde  
Fundzeit: 14.05.2017   14.39 Uhr   

Gewöhnliche Besenrauke

Eine mögliche Raupenfutterpflanze ist die Gewöhnliche Besenrauke oder auch Sophienkraut genannt (Descurainia sophia).