Zur Galerie Distelfalter 

admiral  c-falter  distelfalter  kaisermantel  kleiner fuchs  kleiner schillerfalter  landkärtchen  Großer Perlmutterfalter  Hochmoor-Perlmutterfalter  perlmutterfalter  Mädesüß-Perlmuttfalter  mag-perlmutterfalter  schwalbenschwanz  Tagpfauenauge  weitere-edelfalter
rückwärts  vorwärts

Edelfalter        Nymphalidae    

Distelfalter
Vanessa cardui

Stamm: Gliedertiere (Arthropoda) Klasse: Insekten (Insecta) Ordnung: Schmetterlinge (Lepidoptera) Familie: Edelfalter (Nymphalidae)
Gattung:
Vanessa


Fundort: Nottekanal bei Telz
Fundzeit: 23.08.2009    15.02 Uhr
distelfalter-an-graukresse
Fundort: bei Pätz    Nektar saugend an Graukresse
Fundzeit: 28.08.2015    15.08 Uhr

Sein Name weist auf die Vorliebe der Raupen für Disteln hin. Vanessa cardui überwintert nicht in Europa; er fliegt ab Ende September als wärmeliebender Falter nach Nordafrika und in den südlichen Mittelmeerraum zurück. Die erste Generation des Jahres wandert ab Ende Mai bis Anfang Juni über die Alpen mit warmen Winden bis nach Nordeuropa. Vanessa cardui begeistert mit seinem schnellen Flug. Er ist sehr anpassungsfähig und liebt offene Landschaften mit vielerlei Blüten wie Natternkopf (Echium vulgare), Graukresse (Berteroa incana), Distelbeständen (Cirsium arvense) oder Sommerflieder (Buddleja davidii). Nach dem massenhaften Auftreten im Jahr 2011 ist er 2019 wieder sehr häufig zu finden.
Seine Raupen werden etwa 4,0 cm groß und tragen auf jedem Abschnitt einen Ring mit sich verästelnden, grauen Dornen. Sie tragen unterbrochene, gelbe Rücken- und Seitenstreifen. Die Raupen leben einzeln an ihrer Nahrungspflanze.
Der Distelfalter hat eine Flügelspannweite von 5,0 bis 6,0 cm.
Zu den Raupenfutterpflanzen zählen: Acker-Kratzdistel (Cirsium arvense), Brennessel (Urtica dioica), Gemeine Nachtkerze (Oenothera biennis), Natternkopf (Echium vulgare), Gewöhnlicher Beifuß (Artemisia vulgaris) u.a..

distelfalter-raupe

Fundort: bei Pätz 
Fundzeit: 28.08.2015  14.40 Uhr
Raupen der zweiten Generation lassen sich von August bis September finden, während die der ersten Generation von Juni bis Juli anzutreffen sind.

distelfalter-raupe auf blattrosette der nachtkerze

   Distelfalter-Raupe auf Blattrosette der Nachtkerze  
Die Raupe fraß auf der Blattoberseite und wanderte, nachdem sie ein kleines Loch hinterlassen hatte, auf das nächste Blatt darunter.

Gemeine-Nachtkerze-(Oenothera-biennis)

   Gemeine Nachtkerze (Oenothera biennis)  

distelfalter-raupe_lateral

Fundort: bei Pätz 
Fundzeit: 28.08.2015  14.40 Uhr

distelfalter-raupe-an-nachtkerze

Fundort: bei Pätz 
Fundzeit: 28.08.2015  14.41 Uhr

diestelfalter saugt nektar

Fundort: Nottekanal bei Telz
Fundzeit: 23.08.2009   14.57 Uhr

distelfalter-auf-flockenblume

Fundort: Ödlandfläche bei Telz
Fundzeit: 17.07.2015   14.11 Uhr

distelfalter-gut-getarnt

Fundort: bei Mittenwalde   am Feldrand - gut getarnter Distelfalter im Heu.
Fundzeit: 21.05.2015  16.08 Uhr

Distelfalter-auf-Flockenblume

Fundort: Pätz    Waldlichtung
Fundzeit: 20.07.2013   15.28 Uhr
Der Distelfalter saugt hier Nektar von einer Rispen-Flockenblume.

Distelfalter_Natternzunge

Fundort: Ödlandfläche bei Pätz
Fundzeit: 15.06.2013   14.25 Uhr

diestelfalter saugt nektar an natternkopf

Fundort: Wildau im Vorgarten auf der Schmetterlingswiese

diestelfalter saugt nektar

fotografiert von M. Then Bergh
Fundort: in der Altmark
Fundzeit: Juli 2018
Der Distelfalter saugt hier Nektar von einer Kosmee (Cosmos). 

diestelfalter saugt nektar an kornblume

Fundort: Wildau im Vorgarten auf der Schmetterlingswiese
Fundzeit: 21.05.2019
Der Distelfalter saugt Nektar von einer Kornblume (Centaurea cyanus). 

diestelfalter saugt nektar an ringelblume

Fundort: Wildau im Vorgarten auf der Schmetterlingswiese

distelfalter löwenzahn

Fundort: Harz   Schierke im Kurpark
Fundzeit:14.06.2019   11.53 Uhr
Der Distelfalter stärkt sich an Löwenzahn (Taraxacum officinale). 

distelfalter-malve

Fundort: Wildau Schmetterlingswiese
Fundzeit: 03.06.2019
Der Distelfalter saugt Nektar von einer Gemeinen Malve (Malva sylvestris). 

distelfaltergroßer ehrenpreis

Fundort: Harz  Wanderung von Ilsenburg zum Eckerstausee
Fundzeit:09.06.2019   13.26 Uhr
Der Distelfalter stärkt sich an Großem Ehrenpreis (Veronica teucrium)

www.nabu.de

schmetterling-raupe.de

Der Distelfalter fliegt länger als der Monarchfalter.