admiral  c-falter  distelfalter  kaisermantel  kleiner fuchs  kleiner schillerfalter  landkärtchen  Großer Perlmutterfalter  Hochmoor-Perlmutterfalter  perlmutterfalter  Mädesüß-Perlmuttfalter  mag-perlmutterfalter  schwalbenschwanz  Tagpfauenauge  weitere-edelfalter
rückwärts  vorwärts

Edelfalter        Nymphalidae    

Kaisermantel
Argynnis paphia

Stamm: Gliedertiere (Arthropoda) Klasse: Insekten (Insecta) Ordnung: Schmetterlinge (Lepidoptera) Familie: Edelfalter (Nymphalidae) Unterfamilie:
Heliconiinae
Gattung:
Perlmutterfalter (Argynnis)


Fundort: Spandauer Forst  Fundzeit: 26.07.2006 16.39 Uhr
  Männchen und Weibchen

Fundort: Spandauer Forst  Fundzeit: 26. 07.2006 15.52Uhr
  Männchen

Kaisermäntel suchen hauptsächlich Wasserdost (siehe Fotos) und Disteln als ihre Futterpflanzen auf. Sie halten sich gern an Waldbächen mit distelreichen Waldrändern und Lichtungen auf. Die Männchen besitzen Duftschuppenstreifen auf den Vorderflügeln. Die grau gefärbte Unterart wird Argynnis paphia valezina genannt. Kaisermäntel fliegen von Anfang Juli bis Mitte August. Sie zählen in Brandenburg zu den gefährdeten Schmetterlingsarten.
Sie sichern mit der Eiablage oder als winzige Raupe ihren Fortbestand über den Winter. Kaisermäntel entwickeln eine Generation pro Jahr. Die Raupen sind im Frühjahr nur nachts zu beobachten, wenn sie auf ihrer Futterpflanze fressen.
Kaisermäntel erreichen eine Flügelspannweite von 5,5 bis 6,5 cm.
Zu den Raupenfutterpflanzen zählen: Veilchenarten (Viola spec.).

kaisermantel_unterseite

20.07.2014  15.38 Uhr  Berlin   Spandauer Forst     am Wasserdost

kaisermantel-an-kratzdistel

12.07.2011  14.42 Uhr   in der Nähe von Telz    Ödlandfläche 

Kaisermantel_Rainfarn

16.07.2016  12.19 Uhr  Berlin   Spandauer Forst     am Rainfarn

Kaisermantel_Paarung

16.07.2016  14.18 Uhr  Berlin   Spandauer Forst    Paarung

  wikipedia Tafel IV

 nabu

 Tagfalter in Brandenburg