achateule  Ampfer-Rindereule  Ausrufungszeichen  Blaukopf  Braune Tageule  Braunwurz-Mönch  Buschrasen-Grasmotteneulchen  Dunkelgraue Nesselhöckereule  Gamma-Eule  Große Grasbüscheleule  Grüneule  Haseleule  Hecken-Grasspinnerchen  Karden-Sonneneule  weitere Eulenfalter
rückwärts  vorwärts

Eulen       Noctuidae
Trägspinner       Lymantriidae

Schwan
Euproctis similis

Stamm: Gliedertiere (Arthropoda) Klasse: Insekten (Insecta) Ordnung: Schmetterlinge (Lepidoptera) Familie: Familie: Eulen (Noctuidae) Trägspinner (Lymantriidae)


Fundort: am Nottekanal bei Mittenwalde  
Fundzeit: 05.08.2010    14.29 Uhr
raupe des schans
Fundort: Zesch am See   unter Ahornblatt
Fundzeit: 20.05.2012   15.02 Uhr

Der Schwan ist ein kleiner Nachtfalter. Seine Flügel sind schneeweiß mit einem dunkelgrauen Fleck an der oberen Kante der Vorderflügel. Da sein Saugrüssel zurückgebildet ist, nimmt er keine Nahrung auf.
Am Tage hatte sich dieser Falter unter Schilfgras verborgen und ließ sich zum Fotografieren auf dem Blatt umdrehen; erst im Dämmerlicht und nachts wird er aktiv. Der Schwan ist an lichten Laubwaldrändern, Gärten mit Obstbäumen, Parks und Schilf bestandenen Wiesen anzutreffen.
Seine Vorderflügel besitzen eine Spannweite von 1,5 bis 1,8 cm. Die Männchen sind kleiner als die Weibchen, da diese etwa 200 Eier entwickeln können. Die Männchen können mit stark gefiederten Fühlern die Pheromon - Duftstoffe der Weibchen über große Entfernungen wahrnehmen.
Der Schwan fliegt von Ende Juni bis Anfang August in einer Generation. Die Raupen sind von September bis Mai zu beobachten. Die stark behaarte Raupe erwehrt sich mit einer ätzenden Flüssigkeit gegen Fressfeinde. Dieser Trägspinner überwintert als junge Raupe.
Raupenfutterpflanzen: Die Raupe frisst Blätter verschiedener Obstbäume, z.B. von Kirsch-, Apfel- oder Pflaumenbäumen und gilt daher als Schädling, daneben lebt sie auch auf Eichenblättern (Quercus spec.), Pappeln (Populus tremula), Sal-Weide (Salix caprea) und Linde (Tilia platyphyllos).

blüten der sal-weide

Sal-Weide (Salix caprea) Futterpflanze der Raupen des Schwans.